Seite auswählen

Nach dem bfai befindet sich die spanische Wirtschaft zum Jahreswechsel 2008/09 in der Krise.

Die Aussichten für das kommende Jahr haben sich merklich verschlechtert. Die gegenwärtig veröffentlichten Prognosen rechnen mit einer realen Abnahme des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von bis -1%.

Nicht vor Mitte 2010 wird aus Sicht des bfai mit spürbaren Zuwachsraten gerechnet. Die Folgen werden Firmenschließungen, eine merklich ansteigende Arbeitslosigkeit, ein höheres Staatsdefizit, wachsende Verschuldung und zunehmende soziale Probleme sein.

Der vollständige Bericht kann unter www.bfai.de kostenlos eingesehen werden.

Share This

Share This

Share this post with your friends!