Seite auswählen

Laut dem Nationalen Statistikinstitut (INE) wurden im Februar 11.859 Handelsgesellschaften gegründet, 16,7 % weniger als im Februar 2007.

Eingebrachtes Stammkapital

Die Gesamtsumme des eingebrachten Stammkapitals dieser Unternehmen betrug 1.178 Millionen Euro – 30,7 % weniger als im Februar 2007 -, und das durchschnittliche Stammkapital betrug 99.375 Euro, was eine jährliche Reduzierung um 16,8 % bedeutet.

Erweiterung des Stammkapitals

5055 Gesellschaften erweiterten im Februar ihr Kapital, das sind 6,2 % weniger als im vorherigen Jahr, und die Gesamtsumme betrug 4.129,7 Millionen Euro – 27,9 % weniger als im Februar 2007.

Auflösung von Gesellschaften

Ebenso lösten sich 1919 Gesellschaften auf – 41,2 % mehr als im Februar 2007 -, was zu 87,5 % freiwillig geschah, zu 8 % aufgrund von Fusion und zu 4, 5 % aus anderen Gründen.

Regionale Verteilung

Laut INE wurden in der Comunidad Valenciana die meisten Gesellschaften gegründet, mit einem Kapital von 339.970 Euro, während in Castilla-La Mancha die wenigsten Neugründungen registriert wurden.

In der Comunidad Valenciana wurden im Februar die meisten Handelsgesellschaften geschaffen, – 37,7 %- , gegenüber von nur 0,1 % in La Rioja. 98,7 % Prozent dieser Gesellschaften waren solche mit beschränkter Haftung (S.L.), während die Zahl der neu gegründeten Aktiengesellschaften um 11 % gegenüber Februar 2007 fiel.

Share This

Share This

Share this post with your friends!