Seite auswählen

Der Consejo Empresarial para la Competitividad (CEC) – der Unternehmerat für Wettbewerbsfähigkeit – geht davon aus, dass in den nächsten vier Jahren mit Hilfe der richtigen Maßnahmen zwei Millionen Arbeitsplätze geschaffen werden können.

Damit könnte die Arbeitslosenquote, die sich im Moment bei 26% befindet, auf unter 14% gesenkt werden.

Die Aufgaben des Unternehmerrates für Wettbewerbsfähigkeit

Der Consejo Empresarial para la Competitividad ist ein Think Tank, in dem die 18 Präsidenten der größten spanischen Unternehmen vertreten sind.

Der derzeitige Präsident des Rates ist die oberste Führungskraft von Telefónica, César Alierta. Weitere Mitglieder sind die Geschäftsführer anderer namenhafter spanischer Unternehmen wie Mango, Repsol oder BBVA.

Der Rat erarbeitet Handlungsstrategien für eine wettbewerbsfähigere spanische Wirtschaft

Der Rat, der im Krisenjahr 2010 ins Leben gerufenen wurde, führt Analysen über die spanische Wirtschaft durch und erarbeitet Handlungsstrategien, wie die Wettbewerbsfähigkeit spanischer Firmen verbessert werden kann. Ziel ist es, eine kontinuierliche Erholung der spanische

n Wirtschaft zu ermöglichen und das internationale Vertrauen in Spanien zu stärken. Der große Wert dieses Unternehmerzusammenschlusses liegt darin, dass es nicht allein den Politikern überlassen wird, Spanien aus der Krise zu helfen. Die Geschäftsführer der größten spanischen Unternehmen bringen ihre langjährige Erfahrung ein, um Handlungspläne zu entwerfen.

Mit Ana Botín und Dimas Gimeno Álvarez kommt neuer Wind in den Rat

Der Unternehmerrat sowie die spanische Unternehmerlandschaft haben in den letzen Wochen einschneidende Änderungen an der Spitze ihrer wichtigsten Unternehmen erfahren.

Ana Botín ersetzt als neue Präsidentin der Bank Santander ihren jüngst verstorbenen Vater Emilio Botín. Santander ist die größte Bank und der größte Arbeitgeber in Spanien. Eine entscheidende Änderung bedeutet dies auch für den CEC, denn mit Ana Botín tritt die erste Frau diesem Club an Führungspersonen bei.

Das zweite neue Mitglied ist Dimas Gimeno Álvarez, der Isidoro Álvarez an der Spitze der Firma El Corte Inglés als neuer Präsident ersetzt. El Corte Inglés ist die größte Warenhauskette Europas mit Niederlassungen auf der gesamten spanischen Halbinsel und nach der Bank Santander das zweitgrößte Familienunternehmen Spaniens.

Veröffentlichungen des Rates

Im Juni kam die neuste Veröffentlichung des CEC heraus: die „Wirtschaftliche Erholung Spaniens gewinnt in 2014 – 2015 an Stärke“, die als Pdf-Dokument heruntergeladen werden kann.

Share This

Share This

Share this post with your friends!